Termine & Veranstaltungen

Detailinformationen

„Sexuelle Gewalt – Aufklärung & Vorbeugung im Zeitalter neuer Medien“

14.
Juni 2018 | 18-20
Ort: Medienhaus
Eintritt frei!
Liebe Eltern, Trainer, Lehrer, Erzieherinnen und andere Menschen, denen Kinder am Herzen liegen.
Wir möchten mit unserer Veranstaltung aufklären über die aktuelle Entwicklung von sexualisierter Gewalt in unserer Gesellschaft im Zeitalter neuer Medien. Hierzu haben wir einen Experten auf den nachstehenden Gebieten eingeladen.
Neue Medien
Fakt ist die zunehmende Selbstständigkeit und mediale Vernetzung der Kinder und
Jugendlichen in den sozialen Netzwerken über das Internet.
Damit korreliert negativ der Abstand der Eltern zu den sozialen Aktivitäten ihrer Kinder in den verschiedenen immer neuen Online-Netzwerken.
Umso wichtiger ist es, in dieser Entwicklungsphase sowohl bei den Kindern als auch bei den Eltern ein Problembewusstsein zu schaffen, aufzuklären und geeignete
Unterstützungsmaßnahmen zu besprechen. Es geht unter anderem um Phänomene wie
Cybermobbing, Cybergrooming und Sexting.

Veranstalter: AWO Kreisverband
Mülheim an der Ruhr in Zusammenarbeit mit
www.its-for-kids.de

Eine Kultur der Achtsamkeit
Sowohl für die eigene Haltung als auch im Hinblick auf die Erziehungshaltung gegenüber den Kindern, müssen Regeln und Verhaltensweisen klar aufgestellt und kommuniziert werden.
Zum Einen, um Kinder zu schützen, damit sie nicht Opfer von Übergriffen werden und zum Anderen, um sie davor zu bewahren, dass sie selber nicht übergriffig werden.
Empathisch & sachlich zugleich
Wir wollen an diesem Abend zielorientiert Aufklärung leisten und damit die Grundlage schaffen, um die Bandbreite an effizienten Schutzmechanismen gegen sexuelle Übergriffe
und Cybergrooming zu erhöhen oder zu installieren.
Besonders sexualisierter Gewalt kann vorgebeugt werden, indem über aktuelle Fallen und Täterstrategien aufgeklärt wird.
Sexualisierte Gewalt und neue Trends in den sozialen Medien sollen schneller erkannt und benannt werden können, zugleich ist es uns ein Anliegen, das Schuldempfinden der Opfer
weiter zu enttabuisieren sowie mögliche Hilfsangebote für HelferInnen, Vertrauenspersonen
und Opfer vorzustellen.
Mit diesem Projekt werden Informationen vermittelt, die zur Versachlichung eines Problems beitragen sollen und Leitlinien im Umgang mit sexualisierter Gewalt und Übergriffen bieten können.

Aktuellste Termine

1.
Juni 2018 | 18.45-20.00 Uhr

Functional Training - Outdoor

weiter
1.
Juni 2018 | 10-15 Uhr

Outdoor - Calisthennics - Training mit eigenem Körpergewicht

weiter
6.
Juni 2018 | 16.30-18.30 Uhr

Anfängertag auf der Skate-Anlage

weiter

weitere Termine und Veranstaltungen